Sprechen Sie uns an! Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr +49 (0) 351/47791-0
i

Herr Planer geht ans Werk

Autor: Heike Wilson

Wer ist eigentlich Herr Planer? Er ist jung, dynamisch, packt die Dinge an. Und er arbeitet in der Produktion – zuständig für die Planung. Meist läuft alles wie am Schnürchen … aber manchmal eben auch ganz anders.

Wenn wieder ein Eilauftrag die Prozesse durcheinander bringt, die Effizienzkurve sinkt, andere Kunden warten müssen und verärgert sind, dann gerät selbst der sonst so ausgeglichene Herr Planer ins Schwitzen. Wie soll er in der gleichen Zeit den Mehraufwand händeln? Was passiert mit den anderen Aufträgen? Wie sollen die Termine eingehalten werden?

Herr Planer ist völlig überfordert. Denn er hat keinen Einfluss auf diese unvorhergesehenen Ereignisse. Aber nicht nur seine Zufriedenheit leidet, sondern auch die der Kunden und gleichzeitig sinkt sogar die Rentabilität der gesamten Produktion. So geht das nicht weiter!

Da stößt Herr Planer auf die rettende Lösung: GANTTPLAN. Mit Hilfe der Advanced Planning and Scheduling (APS)-Lösung kann Herr Planer seine Aufträge in Abhängigkeit der tatsächlich vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten gemäß verschiedener Ziele wie Termin- und Kostenfaktoren optimal planen. Die Ergebnisse kann er praktisch im grafischen Leitstand visualisieren. So lässt sich die Termintreue verbessern und die Effizienzkurve deutlich steigern. Eilaufträge händelt Herr Planer künftig mit links.

Die vollständige Story und Herrn Planer im Praxiseinsatz sehen Sie hier.

Diesen Beitrag in Ihrem Sozialen Netzwerk teilen:

RSS-Feed zum Blog

Bleiben Sie mit unserem RSS-Feed zum Blog immer auf dem neusten Stand!