Sprechen Sie uns an! Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr +49 (0) 351/47791-0
i

CeBIT 2017: DUALIS bildet die Brücke zwischen IT und Produktion

Die automatisierte, wirtschaftliche Produktion ist ein Kernziel der Industrie 4.0. Aber wie ist dies realisierbar? Die DUALIS GmbH IT Solution (www.dualis-it.de) präsentiert vom 20. bis 24. März auf der CeBIT in Hannover smarte Lösungen für die Planung und Visualisierung von Fertigungs­prozessen. Dazu stellt das Unter­nehmen in Halle 5, B26 (Gemeinschaftsstand mit Asseco Solutions) unter anderem das Feinplanungs­tool GANTTPLAN 5.5 und die 3D-Simulationsplattform Visual Components vor.

Auf der CeBIT 2017 dreht sich alles um digitale Trends: Ca. 3.000 Aussteller präsen­tieren ihre Produkte und Services rund um die Schwerpunkte wie Internet of Things, Virtual Reality, Cloud und Artificial Intelligence.

APS-Planungstool: integraler Bestandteil in smarten Fabriken

DUALIS bietet Lösungen für die intelligente Vernetzung sowie die Trans­parenz in der Fertigung 4.0. Auf der Messe stellt das Unternehmen das neue Release 5.5 ihres Produktes GANTTPLAN vor. Diese Advanced Planning and Scheduling-Lösung, die unter anderem in der Cloud verfügbar ist, dient zur Auftrags­planung und Reihen­folgeoptimierung in der produ­zierenden Industrie. So ermöglicht die Fertigungs­planungssoftware einen reibungs­losen Auftragsdurchlauf, kurze Lieferzeiten und Kostenoptimierung. Das interaktive Planungstool ist sowohl als autarkes Produkt erhältlich als auch in Kombination mit verschiedenen MES- und ERP-Systemen. Darüber hinaus ist GANTTPLAN ein fest integriertes Kernelement der Industrie 4.0-Plattform iTAC.IoT.Suite.

Simulationslösung: Die Produktion dreidimensional im Blick

Auch die 3D-Simulationsplattform Visual Components, das Third-Party-Produkt von DUALIS, trägt zur digitalen Trans­formation von Produktions- und Geschäftsabläufen bei. Sie ermöglicht die simulationsbasierte Planung von Anlagen und Maschinen sowie verketteten Fertigungsabläufen in der Digital Factory. Auf der Messe erfahren die Besucher alles über die neueste Generation dieser 3D-Simulationssoftware zur Robotersimulation, Anlagen- und Materialflussplanung. DUALIS gibt dabei einen Einblick, wie die Simulation des kompletten Prozesses sowie die Konsolidierung von Roboter, Materialfluss und Ressourcen auf einer einheitlichen Plattform funktioniert.

„Die Abbildung, Analyse und Optimierung von Produktionsprozessen sowie die hieran beteiligten Menschen und Maschinen sind die Stellschrauben für eine funktionierende Industrie 4.0. Die vernetzten und globalen Abläufe erfordern eine akribische Planung, Transparenz und stetige Optimierung, um automatisiert zu funktionieren und letztlich Wertschöpfung zu erzielen“, erklärt Heike Wilson, Geschäftsführerin bei DUALIS. „Unsere interaktiven Simu­lations- und Planungslösungen sind daher integraler Bestandteil der smarten Fabriken“, ergänzt Heike Wilson.

Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung herunterladen.

Diesen Beitrag in Ihrem Sozialen Netzwerk teilen:

Verwandte Beiträge

APS in der Lehre: DUALIS macht junge Menschen fit ... Die Fachkräfte von morgen auf die Anforderungen der Fabrik der Zukunft vorbereiten: Vor dieser Herausforderung stehen heute die Bildungseinrichtungen....
DUALIS stellt GANTTPLAN 5.5 auf der LogiMAT vor Die DUALIS GmbH IT Solution (www.dualis-it.de) präsentiert vom 14. bis 16. März auf der LogiMAT in Stuttgart Lösungen für die Planung und Visualisieru...
Logistik-Masterplan: Produktion hat Methode Autor: Jürgen Lorenz Günther S. sitzt auf einer Insel: er leitet dort die Fertigung von Werkzeugteilen. Seine Welt ist durchdacht und dreht sic...
Spritzguss und Werkzeugbau auf dem Plan: starlim//... starlim//sterner, einer der größten Siliconverarbeiter für technische Formteile weltweit, hat sich für eine Konzernlizenz des Feinplanungstools GANTTP...